SPLASH Percussion NRW

clcl115

SPLASH
Percussion NRW
Jan Degenhardt, Jonas Dometshauser, Malte Golombek, Jannis Günnel, Christoph Jama, Jeong-Hyeon Kim, Dustin Koch, Moritz Knapp, Marcel Morikawa, Jonas Tekath, Tobias Theis, Jens Ruland – Schlagzeug, Ilona Wackenhut – Klavier
Leitung: Stephan Froleyks und Ralf Holtschneider
CLCL 115 / 2010


EEGAR VARÈSE (1883-1965)
Ionisation (1931)
SIMON LIMBRICK (*1958)
Machine for Living (2009)*
ECKHAR KOPETZKI (*1956)
Marimba Splash, Concertino
for two Marimbas and four Percussionists (2009)*
STEVE REICH (*1936)
Music for Pieces of Wood (1973)
STEPHAN FROLEYKS (*1962)
Not yet near day (2009)*
CHRISTOPHER ROUSE (*1949)
Bonham, for eight percussionists (1988)
* Ersteinspielung
Total: 64:19

 

Hörprobe / CD Download

Das Perkussions-Ensemble SPLASH führt hochbegabte junge Schlag- zeuger aus NRW zusammen und erarbeitet mit ihnen Werke zwischen Avantgarde, Jazz und neuer improvisierter Musik.Das Ensemble wird vom Landesmusikrat NRW und der musikFabrik NRW getragen und ist ein Förderprojekt des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.

STEPHAN FROLEYKS arbeitet nach Musikstudien in Hannover und Essen als Komponist, Interpret, Autor und Kurator. Als Schlagzeuger gab er Konzerte im In- und Ausland, er nahm an Rundfunk- und CD-Produktionen teil und spielte auf internationalen Festivals in Berlin, Donaueschingen, London, München, Stuttgart, Münster und Warschau. Froleyks konstruiert neuartige Instrumente, darunter sind Flötenmaschinen, Messertische, Saitenwannen, Stahlklinger und eine geschweifte Tuba. Er erhielt Kompositionsaufträge u.a. von der Kunststiftung NRW, den Wittener Tagen für Neue Kammermusik, der Stadt Münster und den Musiktagen Donaueschingen. Stephan Froleyks komponierte Theatermusiken, Hörstücke, Filmmusiken und multimediale Arbeiten für das Niedersächsische Staatstheater Hannover, das Deutsche Theater Göttingen, das Landestheater Tübingen, für Radio Bremen, den WDR und die EXPO2000. Stephan Froleyks lehrt als Professor an der Musikhochschule in Münster.

RALF HOLTSCHNEIDER begeisterte sich früh für die Vielfalt der perkussiven Instrumente. Der in Duisburg geborene Pädagoge, Dozent und Musiker, Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und Absolvent der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bzw. Folkwang Hochschule Essen arbeitet als Musiker für Theater, Opernhäuser und Konzertorchester in NRW. Im Bereich der Begabtenförderung engagiert er sich seit vielen Jahren für den Landesmusikrat NRW. Als Dozent erteilt er Didaktikseminare an Musikhochschulen, organisiert Kurse und Workshops und nimmt als Juror an Wettbewerben des Deutschen Musikrats teil.

www.lmr-nrw.de/ensembles/splash-perkussion-nrw