Sabine Grofmeier | Klarinette

clcl104

Sabine Grofmeier | Klarinette
Tra Nguyen | Klavier
CLCL 104 / 2007


CARL MARIA VON WEBER (1786 – 1826)
Grand Duo Concertant für Klarinette
und Klavier Es-Dur op. 48
ILSE FROMM-MICHAELS (1888 – 1986)
Stimmungen eines Fauns für Klarinette solo op. 11
ALBAN BERG (1885 – 1935)
Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5
OLIVIER MESSIAEN (1908 – 1992)
„Abîme des oiseaux“ aus: Quatuor pour la fin du temps
ROBERT SCHUMANN (1810 – 1856)
Fantasiestücke für Klarinette und Klavier op. 73
Total: 53:37
Hörprobe / CD Download

SABINE GROFMEIER, geboren in Marl, studierte bei Hans-Dietrich Klaus und Frits Hauser in Detmold, bei Stefan Schilling in Graz und bei Eduard Brunner in Saarbrücken. Zusätzliche künstlerische Anregungen erhielt sie von renommierten Solisten wie Sabine Meyer, Wolfgang Meyer, Ralph Manno, Ulf Rodenhäuser, Kjell Fageus und Thomas Friedli. Die junge Klarinettistin erhielt den Förderpeis der GWK in Münster, sie war Stipendiatin der Stiftung Villa Musica des Landes Rheinland-Pfalz, der Richard-Wagner-Gesellschaft, der Schwetzinger Festspiele und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, DAAD. Als Soloklarinettistin spielte Sabine Grofmeier mit der Jungen Deutschen Philharmonie, der Philharmonie der Nationen und der Orchesterakademie des Bayerischen Rundfunks unter Hans Zender, Justus Frantz, Semyon Bychkov und Dimitri Kitajenko. Sie war langjährige Soloklarinettistin der Klassischen Philharmonie Bonn und des Kölner Kammerorchesters, darüber hinaus regelmäßig zu Gast beim Radio Sinfonieorchester Saarbrücken, dem Ensemble Musikfabrik NRW sowie dem Gürzenich-Orchester Köln und den Düsseldorfer Philharmonikern. Seit 2007 ist Sabine Grofmeier künstlerische Leiterin des Internationalen Musikfestivals Capdepera, Mallorca.

TRA NGUYEN wurde in Hanoi, Vietnam, geboren. Mit zehn Jahren gab sie ihr Solodebut in ihrer Heimatstadt und ist seitdem häufig Gastsolistin der großen Orchester Vietnams. 1987 ging sie nach Moskau, zunächst ans Gnessin Musik College, dann ans Moskauer Konservatorium, das sie mit Auszeichnung abschloss. Sie studierte dort bei Irina Naumova und Lev Naumov. 1997 nahm sie ihr Postgraduiertenstudium bei Christo-pher Elton an der Royal Academy of Music in London auf. Tra Nguyen wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem 1. Preis der Amy Brant International Piano Competition und dem Walter MacFarren Prize der Royal Academy of Music.

www.sabinegrofmeier.de