Duo Joncol

clcl125

LUZ DE IBERIA
Duo Joncol
Britta Schmitt | Gitarre
Carles Guisado Moreno | Gitarre
Kurt Fuhrmann | Percussion
CLCL 125 / 2014


JOAQUÍN RODRIGO (1901–1999)
Tonadilla
FELIU GASULL (*1959)
Tretze Bonsais per a dues guitarres
CARLES GUISADO (*1978)
Una Luz del Norte
CARLES M. EROLES (*1957)
El Jardín de las perlas colgantes
FELIU GASULL (*1959)
El Peixet de Bloomington
ISAAC ALBÉNIZ (1860–1909)
Capricho Catalán
ISAAC ALBÉNIZ (1860–1909)
El Puerto
CHANO DOMÍNGUEZ (*1960)
Alma de mujer
Total: 61:53
Hörprobe / CD Download

Das DUO JONCOL entwirft außer­gewöhnliche Konzertprogramme, die neben der großen Flamenco- und Gitarrentradition auch zeitgenössi­sche spanische Musik einbinden, wozu es intensiv mit Komponisten wie auch Künstlern anderer Sparten und Musikstile zusammenarbeitet, etwa mit dem Perkussionisten Kurt Fuhrmann, der Flamencotänzerin Vanesa González García, der Sängerin Sílvia Pérez Cruz oder der Gitarristin Nora Buschmann. 2010 erschien die Debüt-CD „Blau Mar“ des Duos mit Werken spanischer und süd­amerikanischer Komponisten.
www.duojoncol.com

BRITTA SCHMITT aus dem westfälischen Vreden und CARLES GUISADO MORENO aus Barcelona lernten sich während des Studiums an der Escola Superior de Música de Catalunya in Barcelona kennen. Ihr Debüt als Duo Joncol gaben sie 2008 in der katalanischen Hauptstadt. Seitdem konzertierten sie in Europa, Nord- und Südamerika. Britta Schmitt und Carles Guisado schlossen ihre Sologitarre-Studien an den Musik­hochschulen Köln und Barcelona bei Prof. Hubert Käppel, Prof. Roberto Aussel und Prof. Zoran Dukic, danach das Aufbaustudium „Master Kammermusik“ an der Hochschule Luzern – Musik bei Prof. Andreas von Wangenheim mit Auszeichnung ab. Das Duo Joncol wurde u.a. mit dem 1. Preis beim International Guitarfestival and Competition im polnischen Olsztyn, beim International Guitar Festival and Competition Niccolo Paganini in Parma, Italien, und beim Transilvania International Guitar Festival in Rumänien ausgezeichnet. 2010 gewannen die beiden in Spanien den Rosa Gil-Preis für die beste Interpretation spanischer Musik.

KURT FUHRMANN studierte zunächst Schulmusik mit Hauptfach Jazz­Schlagzeug bei Rolf Behet an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, ab 2006 machte er die Künstlerische Ausbildung Jazz-­Schlagzeug bei Prof. Keith Copeland.